Jährlich grüßt die Holzaktion

Die Vorbereitung der Ötlinger Sonnwendfeier umfasst viele Aufgaben. Eine davon ist die Beschaffung von Brennholz für das große Feuer.
Dazu ging die Abteilung an zwei Tagen in einen Wald bei Reudern. Zunächst wurde in Vorarbeit ein Teil der Bäume gefällt, zersägt und zum Transport fertig gemacht. Am zweiten Tag verarbeitete man den Rest der Bäume und transportierte alles zu einem Zwischenlager. Für den Kern des Feuers wurden Bäume in Meterstücke zersägt und gespalten. Diese werden später aufgestapelt und dienen als Stütze für die langen Hölzer, welche dem Feuer die typische Kegelform geben.
Nach erledigter Arbeit fand man sich im Magazin zu einem gemeinsamen Vesper zusammen.

Jährlich grüßt die Holzaktion
Jährlich grüßt die Holzaktion
Jährlich grüßt die Holzaktion
Jährlich grüßt die Holzaktion