Katastrophenschutzübung 2017

Da in der Abteilung Ötlingen seit Herbst 2015 das LF-KatS stationiert ist, nahm die Abteilung am 14.10.2017 auch an der groß angelegten Katastrophenschutzübung im Schönbuch teil. Das Fahrzeug wurde vom Bund bereitgestellt und muss im Fall von überörtlichen Ereignisse ausrücken. Für solche Katastrophenfälle war diese Übung konzipiert. Weit über 2000 Rettungskräfte aus mehreren Landkreisen beteiligten sich an dieser Übung. Die Ötlinger Kameraden wurden nach dem Eintreffen im Bereitstellungsraum Aichtal dem 1. Löschzug Wasserförderung zugeordnet. Nachdem der Zug mit mehr als 10 Fahrzeugen verschiedenster Feuerwehren aus dem Landkreis Esslingen vollständig war, wurde das Einsatzgebiet im Schönbuch angefahren. Hier galt es eine Schlauchleitung über eine Länge von 4.500 Metern aufzubauen und die Wasserförderung zur Brandstelle Betzenberg sicher zu stellen. Als Zwischenpuffer für das Wasser wurden auf der gesamten Strecke mehrere Sammelbehälter aufgestellt. Insgesamt waren für die Wasserförderung über die Gesamtstrecke 10 Verstärkerpumpen im Einsatz. Zum Abschluss saßen alle gemütlich zusammen und es gab ein gemeinsames Essen.

Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017
Katastrophenschutzübung 2017