Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn

Abteilung(en) Klassifizierung Einsatznummer Alarm Einsatzdauer
Kirchheim
Technische Hilfeleistung 1-215 17. Oktober 2017 - 23:00 Uhr 5,0 Stunden
Einsatzort
A8, FR München, zwischen den AS KH-West und KH-Ost

Lage:
Die Feuerwehren aus Kirchheim und Nürtingen wurden am späten Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die A8 in Fahrtrichtung München alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen KH-West und KH-Ost kam es zu einem schwerwiegenden Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Sattelzug, wobei der PKW nahezu komplett unter dem Sattelauflieger verkeilt war. Durch die Feuerwehr musste zunächst der Sattelauflieger mittels hydraulischen Winden angehoben und der PKW nachfolgend unter Einsatz der Seilwinde des RW 2 unter dem Auflieger hervorgezogen werden. Es konnte festgestellt werden, dass sich der Fahrer des PKW, schwer eingeklemmt, noch im Fahrzeugwrack befand. Für ihn kam leider jede Hilfe zu spät. Nach Freigabe durch die Polizei wurde PKW-Lenker mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem PKW geborgen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Alarmierung:
PALST 3

Weitere Beteiligte
Feuerwehr Nürtingen mit VRW / Polizei / Rettungsdienst / Autobahnmeisterei
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn
Letzter Einsatz: Einsatz-Nr. 215, Schwerer Verkehrsunfall, Bundesautobahn