LF-KatS

Funkrufname
Florian Kirchheim 5/45
Verwendung
Das Löschgruppenfahrzeug ist ein Fahrzeug zur Brandbekämpfung, Wasserförderung (auch lange Wegstrecken) und einfachen technischen Hilfeleistung.
Fahrzeug
MAN TGM 13.250 4x4 BL FW, Motorleistung 250 PS, Allradadantrieb, Aufbau Fa. Lentner
Besatzung
(1+8) Ein Maschinist (Fahrer), ein Gruppenführer, sieben Feuerwehrleute.
Ausrüstung
Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 Jöhstadt, Wassertank 1000 Liter Inhalt, Tragkraftspritze PFPN 10-1500 (TS 15/10), Schnellangriffseinrichtung Wasser (2 C-Schläuche in Buchten), 2 Schnellangriffsverteiler, 4 C-Hohlstrahlrohe, 2 B-Hohlstrahlrohe, 30 B-Schläuche, davon 15 in 5 Schlauchtragekörben im Heck, vorgekuppelt und während der Fahrt verlegbar, 14 C-Schläuche, 1 Kombischaumrohr M4/S4-B, 1 Zumischer Z-4R, 120 Liter Schaummittel, 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, 2 Atemschutzgeräte im Aufbau, Stromerzeuger 5 kVA, Lichtmast auf dem Dach, manuell klappbar 2× 1000 W, Beleuchtungssatz, 4 Steckleiterteile, 5000 Liter Faltbehälter, Elektrotauchpumpe TP 4/1, Motorsäge, Halligantool, Werkzeugsatz
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS
LF-KatS