TroTLF 16

Funkrufname
4/27
Verwendung
Das Fahrzeug dient vornehmlich der Brandbekämpfung, wird aber auch zur Sicherstellung des Brandschutzes bei Verkehrsunfällen verwendet. Bei Brandeinsätzen rückt das TroTLF 16 als erstes Fahrzeug aus.
Fahrzeug
Mercedes Benz DB1225 mit 256 PS Dieselmotor. Baujahr 1989. Aufbau durch Firma Ziegler. Seit 15.07.2013 bei der Abteilung Nabern im Dienst.
Besatzung
(1+5) Ein Maschinist (Fahrer), ein Gruppenführer, vier Feuerwehrleute. Die Mannschaft sitzt entgegen der Fahrtrichtung
Ausrüstung
Pumpe mit 1600l/min, 1800 Liter Wassertank, 100 Liter Schaummitteltank, festeingebauter Schaumzumischer inklusive Schwerschaumrohr mit eigenem Abgang, Schnellangriffseinrichtung Wasser, C-Schläuche in 3 Tragekörben, Pulverlöschanlage mit 750kg BC-Löschpulver inklusive zwei Pulverrohre. Weitere Beladung: 4 Pressluftatmer, 2 Triblitze, 4-tlg. Steckleiter, 6 Hitzeschutzanzüge (4x Form ll, 2x Form lll), Überdrucklüfter, mobiler Rauchverschluss, Wärmebildkamera, Atemschutznotfalltasche, Motorsäge, Schnellangriffsverteiler, Strahlenschutzkoffer für den Ersteinsatz (enthält Geigerzähler)
TroTLF 16
TroTLF 16
TroTLF 16
TroTLF 16
TroTLF 16
TroTLF 16