Heizöl in Kläranlage, Nabern

Abteilung(en) Klassifizierung Einsatznummer Alarm Einsatzdauer
Nabern
Technische Hilfeleistung 4-006 26. Mai 2012 - 13:00 Uhr 2,0 Stunden
Einsatzort
Kläranlage Neue Straße, Nabern

Am Samstagmittag wurde die Feuerwehr Abteilung Nabern zu einem Gefahrgutunfall 1 - "Öl in Kläranlage" in die Sammelkläranlage Bissingen/Nabern alarmiert. Ein Mitarbeiter hatte bei Routinearbeiten in der Kläranlage starken Heizölgeruch und stark verschlechterte Werte der Anlage festgestellt.
Die Erkundung ergab im sog. Fettfang eine starke Verschmutzung durch eine unbekannte Menge Heizöl, sowie Heizölgeruch in der gesamten Anlage. Bei der Kontrolle des Zulaufs wurde kein nachfließendes Öl festgestellt - die Kontrolle des Ablaufs, welcher direkt in einen Bach mündet, ergab ebenfalls keine Ölverschmutzung.
Durch das Abschiebern des stark verschmutzten Beckens sollte ein weiteres Einfließen von Heizöl in die Klärbecken verhindert werden. In Absprache mit der Leitstelle wurde zusätzlich die Rufbereitschaft der unteren Wasserschutzbehörde des Landratsamts verständigt, welche sich ebenfalls vor Ort ein Bild der Schadenslage machte.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde durch die Kläranlage das Absaugen des kontaminierten Wassers veranlasst. Die Arbeiten wurden von der Feuerwehr begleitet. Nachdem durch das Entsorgungsunternehmen ca. 10.000 Liter Wasser- Ölgemisch abgepumpt wurden, wurde die Einsatzstelle an den Betreiber und die Polizei übergeben, welche nun versucht, einen Verursacher zu ermitteln.

Weitere Beteiligte:
- 1 Polizeistreife
- Polizei Arbeitsbereich Umwelt und Gewerbe
- Fachberater der unteren Wasserschutzbehörde, Landratsamt Esslingen

Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern
Heizöl in Kläranlage, Nabern

Fahrzeuge Nabern