Chemikalienschutz

Chemikalienschutzanzüge

 

Ein Chemikalienschutzanzug (CSA) ist eine Persönliche Schutzausrüstung, die den Träger komplett von seiner Umwelt isoliert, so dass er in radiologisch, chemisch oder bakteriologisch kontaminierter Umgebung arbeiten kann. Er kommt z.B. bei Gefahrgutunfällen zum Einsatz. Zur Atemluftversorgung trägt der CSA-Träger meistens einen Pressluftatmer auf dem Rücken.

Die Feuerwehr Kirchheim besitzt 4 solcher Anzüge, damit ein Trupp (mit Sicherheitstrupp) in den Einsatz gebracht werden können.

                                                       

                                                         

 

Einsatzbeispiele:

Gefahrgutteinsatz Schloßgymnasium   Gefahrguteinsatz Schloßgymnasium

Gefahrguteinsatz Schloßgymnasium